Herzlich Willkommen beim Arbeitskreis Neubrandenburg

Bereits seit Anfang der 90er Jahre besteht der AK SCHULEWIRTSCHAFT in Neubrandenburg. Inhaltlich gab es aus unterschiedlichen Gründen Veränderungen und auch die institutionelle Zusammensetzung war nicht immer die gleiche. In den vergangenen drei Jahren ist der Arbeitskreis zu einem festen Bindeglied im Übergang Schule – Beruf geworden. Gründe dafür liegen vor allem in der Umsetzung des Bundesprogramms „Perspektive Berufsabschluss“, Förderinitiative 1 „Regionales Übergangsmanagement“, gefördert durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung.

„Der Aufbau eines nachhaltigen regionalen Übergangsmanagements ist nur durch die Zusammenarbeit aller beteiligten Akteure möglich. Netzwerkarbeit, regelmäßiger Fachaustausch und Öffentlichkeitsarbeit sind Voraussetzung für dieses Zusammenwirken. Der Arbeitskreis SCHULEWIRTSCHAFT stellt das Kernstück des gelingenden regionalen Übergangsmanagements dar, da alle relevanten Institutionen hier vertreten sind.“
Auszug aus dem RÜM-Report 2011; www.neubrandenburg/ruem.de

Seit Juni 2011 koordiniert und moderiert RÜM Neubrandenburg diesen Arbeitskreis. Die Arbeitsschwerpunkte sind:

  • einen gemeinsamen Schuljahresarbeitsplan für die Berufsorientierung zu erarbeiten;
  • verbindliche Absprachen zu treffen und Angebote aufeinander abzustimmen;
  • Kooperationen zu schaffen;
  • Messen und Projekttage zu koordinieren;
  • aktuelle Studien und Gesetze vorzustellen und zu diskutieren sowie
  • neue, notwendige Projekte in Neubrandenburg auf den Weg zu bringen.

Während dieses Förderzeitraumes sind u.a. jährliche Reporte, Befragungen, Projekte sowie Arbeitsmaterialien entstanden und vor allem die Zusammenarbeit aller am Übergang Beteiligter ist intensiviert worden.

Am 31.08.2013 endete die Förderung von RÜM, die inhaltliche Arbeit geht jedoch weiter. Ansprechpartner dafür sind in der Stadtverwaltung Neubrandenburg Marcel Grömke (marcel.groemke@neubrandenburg.de) sowie Christine Lorenz (christine.lorenz@neubrandenburg.de).

Unsere Veranstaltungen

    In nächster Zeit keine Veranstaltungen in diesem Arbeitskreis


Alle Veranstaltungen ansehen