Arbeitskreis Rostock

Der Arbeitskreis Rostock besteht seit 1991 und wird seit 1995 durch den Unternehmerverband organisatorisch und inhaltlich geleitet, der sich aus 33 Mitgliedern aus regionalen Unternehmen, aus der Lehrerschaft, aus Vertretern von Schulämtern, der Agentur für Arbeit und der Industrie- und Handelskammer zu Rostock zusammensetzt.

Er engagiert sich für die betriebsnahe Weiterbildung von Lehrkräften und die Berufsfrühorientierung unserer jungen Menschen und möchte durch Netzwerkarbeit Schule, Lehrer, Betriebe und Eltern zusammenbringen. Wir bieten den Lehrern und Mitgliedern eine Plattform zur Information über betriebliche Anforderungen und Abläufe und die Möglichkeit, bei organisierten Betriebsbesuchen einen Einblick in die reale Arbeitswelt zu erhalten. So können Lehrer im Unterricht praxisnah berichten und informieren.

Mit Unterstützung der Mitgliedsunternehmen des Unternehmerverbandes organisiert der Arbeitskreis Seminare, Betriebserkundungen und Expertendiskussionen. Ziel sind Austausch und Kontakt zwischen regionaler Wirtschaft und Lehrkräften, um die ökonomische Bildung und die Berufswahl der Schüler zu unterstützen und den Bestand von Ausbildungsplätzen zu sichern. Im Gegenzug sollen Unternehmer Verständnis für Auftrag, Methoden und Möglichkeiten der Schule entwickeln.

Durch gezielte Informationen zu geplanten Veranstaltungen von Unternehmen, Schulen, Kammern und Institutionen wird allen Beteiligten eine Übersicht des vorhandenen Angebotes aufgezeigt. Somit haben Schulen und interessierte Unternehmen die Möglichkeit, aus der Vielzahl der Angebote die jeweils geeigneten Veranstaltungen, Betriebserkundungen, Messen oder Informationstage auszuwählen und eine Beteiligung einzuplanen.

Imagefilm

Imagefilm ansehen

 

» Seit 1949 werden in unserem Unternehmen junge Menschen auf ihr Berufsleben vorbereitet und erfolgreich ausgebildet. Das Qualitätsniveau unserer Ausbildung ist die Grundlage für einen erfolgreichen Einsatz als zukünftige Facharbeiter.

Die allseitige Berufsfrühorientierung ist ein wichtiger Baustein für die Gewinnung von zukünftigen Fachkräften für unser Unternehmen, aber auch eine wichtige Hilfe für unsere jungen Menschen bei der Berufswahl. Wir als Ausbildungsstätte des Unternehmens Nordic Yards Warnemünde GmbH haben uns hierzu ein klares Ziel gesetzt. Bereits in den Jahren vor dem Schulabschluss wollen wir in den allgemein bildenden Schulen eine weitere Öffnung zur Berufswelt durch eine frühe und auf den besonderen Bedarf  abgestimmte  Berufsorientierung erreichen. Den Schülern, den Lehrkräften und den Eltern soll die Vielfalt der Berufswelt in authentischer Weise nahe gebracht werden.

Die über viele Jahre andauernde aktive Mitwirkung in dem Arbeitskreis SCHULEWIRTSCHAFT Rostock bietet uns vielseitige Möglichkeiten zur Umsetzung dieser Zielstellung. Es entstanden enge Partnerschaften zwischen unserem Unternehmen und Schulen aus dem Stadtgebiet Rostock. Die Durchführung von Berufskundetagen mit Schülern und Schülerinnen der 4. Klassen aus der Heinrich Heine Schule oder auch die Durchführung von Projekttagen mit Schülern und Schülerinnen der 6. Klasse aus der Störtebeker- Schule leisten einen wichtigen Beitrag zur Profilierung der ökonomischen Bildung an den allgemein bildenden Schulen. Gemeinsame Veranstaltungen mit Schülerfirmen, wie zum Beispiel mit der Schülerfirma aus der Warnow -Schule, entwickeln und fördern wir den Unternehmergeist der Schülerinnen und Schüler. Ein umfangreiches Angebot an Schülerpraktika garantiert einen direkten Zugang zur Praxis und gibt einen Einblick in den betrieblichen Ablauf eines Unternehmens.

Der Arbeitskreis SCHULEWIRTSCHAFT schafft die Voraussetzungen, dass Schule und Unternehmen aufeinander zugehen und somit wirtschaftsnahe und praxisbezogene Informationen austauschen. Auf der Grundlage eines Jahresarbeitsplanes führen wir Informationsveranstaltungen, Betriebserkundungen sowie gemeinsame Diskussionsveranstaltungen mit Lehrern, Berufsberatern und Vertretern von Unternehmen durch.«

Norbert Witt
Nordic Yards Warnemünde GmbH - Leiter der Ausbildung

Unsere Veranstaltungen

    In nächster Zeit keine Veranstaltungen in diesem Arbeitskreis


Alle Veranstaltungen ansehen